Tanzspektakel zu Ostern

Die Oster-Tanz-Tage locken heute mit drei Choreografien von Sasha Waltz, die bereits international ein großes Echo auslösten. “L’après-midi d’un faune” zu der Musik von Claude Debussy, die “Scène d’Amour” aus “Roméo et Juliette” von Hector Berlioz und “Sacre” zu Strawinskys Ballettmusik. Sasha Waltz & Guests tanzten diese Choreografien bereits in Mailand, Paris und Brüssel, der Sacre-Abend wurde bereits an der Berliner Staatsoper aufgeführt. Heute können ihn auch die Hannoveraner genießen.

26.3., 19.30 Uhr, Opernhaus, Opernplatz 1