Gestrandet in einer Mädchenschule

Als ein Unions-Soldat im amerikanischen Bürgerkrieg in südlichem Konföderierten-Gebiet verwundet wird, findet ihn schließlich die Schülerin eines Mädcheninternats und bringt ihn in Sicherheit. Trotz anfänglicher Zweifel kümmern sich die Mädchen und Frauen der Schule um ihn, schließlich gewinnt er ihre Herzen und startet damit eine Reihe von Intrigen und Eifersüchteleien.

26.6., 20.45 Uhr, Kino am Raschplatz, Raschplatz 5