Eine nicht ganz so heile Familie

tt-2402-textilgarlerie frau zimmer-agentur für weltverbesserungspläne-die Schneyderleyns-Foto U. WILLBERG

Mutter Anita und Sohn Salvatore Schneyderleyn haben eine grandiose Idee – und grandios muss ihre neue Geschäftsidee auch tatsächlich sein, um die kleine Familie nicht nur finanziell vor dem Ertrinken zu retten, sondern auch ihre fragile Beziehung zueinander vor dem endgültigen  Auseinanderbrechen zu bewahren. Tragikomisches Kammerspiel der Agentur für Weltverbesserung.

24.2., 20 Uhr, Textilgalerie Frau Zimmer,  Davenstedter Str. 3