Der Liebestrank

Der Liebestrank

Der naive, verliebte Nemorino kauft von dem reisenden Quacksalber Dulcamara einen vermeintlichen Liebestrank, mit dem er die schöne, unnahbare Adina herumkriegen möchte. Seine Heiterkeit, das aufkeimende Selbstbewusstsein, das mit einer gespielten Gleichgültigkeit Adina gegenüber einhergeht, verunsichert die bislang distanzierte Schöne und natürlich weiß Dulcamara diese Situation für sich zu nutzen. Die Komische Oper von Gaetano Donizetti läuft heute das letzte Mal in dieser Spielzeit.

23.6., 19.30 Uhr, Opernhaus, Opernplatz 1