Kakkmaddafakka: Hus

Musik-CD-Kakkmaddafakka

Früher schrieben Kakkmaddafakka feine Indiepopsongs, die einen als Ohrwürmer den ganzen Tag verfolgten und fast schon in den Wahnsinn trieben. Nun liegt das fünfte Album der Band aus dem norwegischen Bergen vor. Die Songs sind erwachsener geworden, der Sound voller und die Arrangements eleganter, aber vom grandiosen Schwung der Anfangstage ist trotzdem nicht mehr viel da. Statt die absolut irre Platte zu machen, auf der ihre Wertvorstellungen erhalten bleiben, spielen Kakkmaddafakka jetzt eine Musik, die keinem weh tun will und zu der man am besten eine Flasche lieblichen Rotwein trinkt.     on
Rough Trade