The Heliocentrics: A World of Masks

Musik-CD-Heliocentrics

Seit 2007 erforschen die Londoner in ihrem Soundlabor die Höhen und Tiefen des kosmischen Jazz, Afrobeat und Vintage-Funk, um alles in eine neue Form zu giessen. Nie kamen sie dabei ihrem großen Vorbild Sun Ra und dessen Arkestra näher, als auf diesem Album. In den elf Stücken machen die Heliocentrics eine hinreißende Reise durch Raum und Zeit, lassen die Gegenwart vergessen. Wobei die neue Sängerin Barbora Patkova mit ihrem improvisierten Gesang, die Musik nun gänzlich in andere Sphären befördert, was manchmal auch an die frühen Can erinnert. Hypnotisch!    mai
Soundway/ Indigo