Wheels US Car & Harley Show: Alte Schätzchen

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zum Klassentreffen der US-Oldtimer-Szene rollen wieder rund 1.500 Besitzer aus ganz Europa an.

Ausgestellte Cabrios mit majestätischen Heckflossen, chromglänzende Cadillacs, bullige Pickups mit Breitreifen, Vans, VW California-Bugs, Show-Custom-Cars, hüpfende Lowrider, Muscle Cars und Motorräder der Marke Harley Davidson: Auf der Wheels-Show-Bühne kann das Publikum mit US-Kult-Moderator Otto Meyer-Spelbrink zur passenden Musik die am Pokal-Wettbewerb teilnehmenden Fahrzeuge bestaunen. Anlässlich des 115.
Geburtstags der Motorrad-Marke findet eine Sonderausstellung historischer Harleys statt. Dazu locken eine Zubehör-, Accessoire- und Sammlerbörse und klassisches American Food. Die Anfänge der europäischen Car-Meetings liegen in den 70er Jahren in Schweden und England. Hierzulande treffen sich die autophilen Liebhaber nach der Wheels-Premiere 1989 in Garbsen seit 1990 auf dem Schützenplatz und diskutieren dabei auch ganz moderne Themen wie etwa E-Mobilität in Verbindung mit Oldtimern.    Lisa Stegner

26./27.5., Schützenplatz