Poetry Slam: Die Besten

Lesung-PoetrySlam-alex_burkhard

„Macht Worte!“ stellt das erste hannoversche Open-Air-Poetry-Slam-Festival auf die Beine: „Hannover Slam City“

Auf zwei Open Air-Bühnen geben sich an drei Tagen rund 50 Künstler und Künstlerinnen das Mikro in die Hand: Mit „Hannover Slam City“ findet im Kulturzentrum Faust das erste Open-Air-Poetry-Slam-Festival statt. Hier werden die ersten Hannoverschen Stadtmeisterschaften mit allen Lokalmatadoren ausgetragen. Insgesamt versprechen die Veranstalter von der Lesebühne „Macht Worte!“ einen rasanten Querschnitt durch alle Spielarten des Slam, vom Solo über Musik-Slam und Zaubershow bis zur „Königsklasse“, dem Team-Slam mit der Crème de la Crème der Szene: Das sind die deutschsprachigen Slam-Meister 2017 „Heun & Söhne“ alias Julian Heun und David Friedrich aus Hamburg, die Rekord-Champions „Team LSD“ Volker Strübing und Micha Ebeling aus Berlin, die Finalistinnen von 2014 und 2016 „Team MfG“ Leonie Warnke und Katja Hofmann aus Berlin/Halle sowie die Finalisten von 2017 „Natürlich Blond“ alias Johannes Berger und Philipp Potthast aus Hannover/München. Außerdem gibt es eine Street Food-Meile, einen Biergarten und einen Bücherbus.     kr

27.–29.7., Kulturzentrum Faust