Madame Nielsen: Der endlose Sommer

Buch-nielsen

Der „endlose Sommer“ findet auf einem alten Gutshof in Dänemark statt. Die Hauptfiguren finden sich dort häufig nur als „die Mutter“, das „Mädchen“ oder „der Junge“ wieder. Sie versinken in einer endlosen Gegenwart, die gefüllt ist mit Freundschaft, Liebe und Kunst. Das Buch eröffnet die Perspektive auf das Leben in seinen intensiven Zuständen. Vergangenheit und Zukunft werden so verrückt, dass sie an diesem „Ort außerhalb der Zeit“ nur weitere Details eines Gesamtbildes abgeben und ganz nah beieinander stehen. Es ist dabei vor allem die unglaubliche Präsenz einer erzählenden Stimme, die diese Geschichte in manchmal seitenlangen Sätzen hervorbringt. Doch trotz oder grade wegen diesem rauschhaften Erzählen bleibt da immer eine gewisse Distanz zum Geschehen, die nie überwunden wird. Dennoch: das Buch vermag es immer wieder die Lesenden in seinen träumerischen Bewegungen mitzunehmen.    pw

Kiepenheuer und Witsch, 192 Seiten, 18,-