Celeste Ng: Kleine Feuer überall

Buch-CelesteNg

Es beginnt mit einem Feuer. Das Haus der Richardsons brennt lichterloh. Izzy, die jüngste Tochter, soll mehrere kleine Feuer gelegt haben. Schauplatz des Dramas ist Shaker Heights, ein nobler Vorort nahe Cleveland, Ohio. Im Zentrum stehen zwei Familien: Die Richardsons, mit Mutter Elena (Journalistin), dem Vater (Anwalt) und den Kindern Trip, Lexie, Moody und Izzy die nach außen hin ein intaktes Leben führen. Auf der anderen Seite: die alleinerziehende, mittellose und eher chaotische Künstlerin Mia, die gemeinsam mit ihrer Tochter Pearl ein kleines Reihenhaus der Richardsons bewohnt und irgendein dunkles Geheimnis hütet. Autorin Celeste Ng beschreibt in ihrem Roman „Kleine Feuer überall“, wie die beiden völlig unterschiedlichen Gegensätze aufeinander prallen. Sie erzählt die Hintergründe und die Vorgeschichte und zeichnet dabei spannend die unterschiedlichen Figuren und ihre Emotionen. Das Buch kommt nicht mit einem Paukenschlag daher, sondern ist auf feine und leise Art dramatisch – und elegant geschrieben noch dazu!    eg

dtv, 384 Seiten, 22,-