Alles Geld der Welt: Eigene Initiative

All The Money in the WorldAll The Money in the World

Im Italien des Jahres 1973 wird John Paul Getty III., der 16 Jahre alte Enkel des reichen Öl-Tycoons John P. Getty entführt. Die Entführer arbeiten für die italienische Mafia und verlangen für den Jungen 17 Millionen Dollar Lösegeld, doch der Geschäftsmann weigerte sich, die geforderte Summe zu zahlen, denn er vermutet, dass die Entführung nur vorgetäuscht wurde und hat außerdem Angst vor Nachahmern. Selbst als die Entführer ihm das abgeschnittene Ohr seines Enkels schicken und drohen, den Jungen weiter zu verstümmeln, bleibt er hartnäckig. So ist John Pauls Mutter Gail Harris gezwungen, die Initiative zu übernehmen. Sie stellt sich gegen ihren Schwiegervater und heuert den ehemaligen CIA-Vermittler Fletcher Chase an, um ihren Sohn zu befreien.
USA 2017.
Regie: Ridley Scott; mit Michelle Williams, Christopher Plummer u.a.;
Bundesstart: 15.2.